Bielefelder Kinderfonds

Bielefelder Kindern aus Familien mit geringem Einkommen die Teilnahme am gesellschaftlichen Leben, an kulturellen, sportlichen, sozialen, musikalischen, künstlerischen und schulischen Angeboten zu ermöglichen – diesem Ziel hat sich der Bielefelder Kinderfonds, unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Pit Clausen, verschrieben.

Kinderfonds für Familien aus Bielefeld
@ JenkoAtaman – stock.adobe.com

Unterstützung für Bielefelder Kinder

In der Stadt Bielefeld lebt fast jedes vierte Kind unter 15 Jahren von staatlichen Transferleistungen. Armut und Bildung sind eng miteinander verknüpft. Die Fähigkeiten, die ein Mensch im späteren Berufsleben benötigt, werden bereits in der Kindheit entwickelt. Dazu gehört nicht nur sportliche Teamarbeit, sondern auch das Erreichen künstlerischer und musikalischer Ziele.

Für eine bessere Zukunft

Kinder aus einkommensschwachen Familien können sich diese Möglichkeiten oft nicht leisten. Dadurch gehen nicht nur die Chancen auf Bildung, soziale Entwicklung, Entfaltung ihrer Talente und Integration verloren. Diese Kinder haben auch insgesamt schlechtere Perspektiven für ihren gesamten Lebensweg.
Der Bielefelder Kinderfonds unterstützt direkt und unkompliziert mit Zuschüssen für Sportbekleidung, Mitgliedschaften in Sportvereinen, Musikunterricht oder Schwimmkursen, um Kindern die Teilhabe an diesen Aktivitäten zu ermöglichen.
Voraussetzung für die Förderung ist der Besitz eines digitalen BielefeldPasses.

Mehr Informationen auf www.bielefelder-kinderfonds.de

oder:

Spendenkonto für den Bielefelder Kinderfonds
Stiftung Solidarität bei Arbeitslosigkeit und Armut
Sparkasse Bielefeld
IBAN: DE41 4805 0161 0044 1612 22
BIC: SPBIDE3BXXX

Spenden per Banking-App

Scannen Sie den SEPA QR-Code für den Betrag, den Sie spenden möchten, mit Ihrer Banking-App auf Ihrem Mobiltelefon. Alle notwendigen Daten werden dann in Ihr Banking übernommen.

Spende über 20

Spende über 50 €

Spende über 100 €